Aktuelles

>>> März 2018


„About That Bass“

Liebe Schulgemeinde,

im Herbst 2017 hat sich der Förderverein bei der Spenden-Aktion „Dein Verein“ angemeldet. Es ging in einem Internet-Vote dafür, möglichst viel Stimmen zu gewinnen für ein zu finanzierendes Projekt.

Als Projekt hatten wir dort die Erneuerung und Reparatur des Musikinstrumente im Musiksaal angegeben.

Wir haben zwar nicht gewonnen, uns aber trotzdem sehr gefreut, dass unser Verein so viele Stimmen von Eltern, Schulkindern, Lehrkräften und Freunden bekommen hat! Danke - beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!

Über die Weihnachtstage konnten wir die Sache mit den Musikinstrumenten trotzdem angehen, und nach Zusammenstellung einer Liste von Frau Rosenstock haben wir im Wert von knapp 1.900,00 Euro netto bestellt.

Seit Ende Januar sind im Musiksaal bespielbar:

die reparierten Xylophone, bei denen einige fehlende Töne ergänzt wurden, die Rahmentrommeln, deren Felle erneuert wurden und die große Kesselpauke, welche ebenfalls ein neues Fell erhalten hat.

Darüber hinaus konnten wir die Anschaffung von fehlenden Klangbausteinen finanzieren und einen neuen Komplettsatz von Klangbausteinen anschaffen.

Wir danken dem Musikhaus am Dornbusch für die Einräumung von großzügigen Rabatten bei den neu angeschafften Musikinstrumenten.

Also los, Kinder, I‘m all about that Bass!!! Viel Spaß beim Musizieren! Viele Grüße Euer Zenti


>>> Dezember 2017


Ein Anteil des Erlöses vom Adventsbasar der Zentgrafenschule wurde an den Verein H.E.L.P. Project for Education e.V. übergeben

Der Adventsbasar der Zentgrafenschule in Seckbach am 01. Dezember 2017 war ein voller Erfolg. Durch den Verkauf von diversen Basteleien und Leckereien, aber auch durch die Tombola konnten erfreulich hohe Einnahmen erzielt werden. Ein Anteil dieser Einnahmen, so wurde es durch die Beteiligten beschlossen, sollte für einen guten Zweck gespendet werden. Hierbei einigte man sich im Vorhinein auf den in Seckbach gegründeten Verein H.E.L.P. Project for Education e.V.
Der gemeinnützige Verein unterstützt derzeit ein Bildungsprojekt an der Elfenbeinküste.

Einige Mitglieder von H.E.L.P. besuchten im Oktober auf eigene Kosten die Elfenbeinküste. Das Ziel dieser Reise war zum einen, sich über den Baufortschritt an der Grundschule in Abidjan zu informieren. Aus Mitteln des Vereins werden an dieser Schule derzeit die Toiletten saniert, das Dach renoviert und verschiedene Räumlichkeiten der Schule um- bzw. ausgebaut. Daneben wollten die H.E.L.P. -Mitglieder einen Eindruck von Land und Leuten und deren Lebenssituation bekommen.

Im Rahmen eines gemütlichen Abends am 29. Dezember 2017 im Vereinsheim der FGS Seckbach berichteten die Reisenden über ihre Eindrücke und Erfahrungen. Beeindruckt waren die H.E.L.P. - Mitglieder von der großen Freude der Kinder über die mitgebrachten Schulranzen, aber auch von der allgemeinen Freundlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen an der Elfenbeinküste. Es wurde aber auch die Notwendigkeit für weitere Hilfe betont. Das Bildungssystem an der Elfenbeinküste ist unterfinanziert und die Kinder hätten oft nicht die nötigen finanziellen Mittel für ihre benötigten Lernmaterialien.

Um dieses Projekt zu unterstützen, überreichten nach dem Reisebericht Mechthild Ossenbeck, Schulleiterin der Zentgrafenschule, und Ulrike Thies, Vorsitzende des Fördervereins der Zentgrafenschule, einen Spendenscheck über 700,- Euro. Aus dem Erlös des Weihnachtsmarkts konnte die Schule 500,- Euro und der Förderverein 200,- Euro beisteuern. Der Vorsitzende von H.E.L.P., Richard Koffi, nahm die Spende mit großer Freude entgegen. Er bedankte sich sehr herzlich bei Frau Ossenbeck und Frau Thies, aber auch stellvertretend für alle Zentgrafenkinder bei Isabell Fink (Schülerin der Klasse 3C) für die hohe Spende.

FFM., 30.12.2017
Harald Fink
Mitglied des Fördervereins der Zentgrafenschule
Mitglied von H.E.L.P. Project für Education e.V.
Papa von Isabell Fink, Schülerin der Klasse 3c der Zentgrafenschule


>>> September 2017


Große Freude bei den Computer-Kids

Zum Schuljahresbeginn hat der Förderverein eine neue Bestuhlung für den Computerraum der Zentgrafenschule gekauft. Pünktlich eine Woche vor Schulbeginn wurde diese geliefert und von den beiden bereitwilligen Helfern Herrn Kaluzza und Herrn Wolfangel vom Schulhof in den Computerraum geschleppt. Die alten Stühle wurden entsorgt.

Es wurden 15 Drehstühle für die 12 PC-Arbeitsplätze angeschafft und weitere 10 Beistellstühle zum Stapeln, um bei Bedarf eine vollständige Bestuhlung in Klassenstärke z.B. für gemeinsames Bilder-und Filme-Gucken zur ermöglichen.

Welche Freude wir den Kindern damit gemacht haben, hätten wir nicht gedacht! Lesen Sie die beiden Dankesbriefe, welche die Kinder während Ihrer Übungsstunden im Computer-Unterricht verfasst haben!!“

dankeschoen_brief-foerderverein1.pdf [21 KB]
dankeschoen_brief_foerderverein2.pdf [1.230 KB]