Zentgrafenschule


Die Zentgrafenschule ist eine drei- bis vierzügige Grundschule mit Vorklasse, Vorlaufkurs und Ganztagszweig in Frankfurt am Main. Sie ist benannt nach dem alten Gerichtsverband der Königsgrafschaft, Bornheimer Berg, auch Zentgrafschaft der 19 Dörfer genannt.

Das Schulgelände erstreckt sich zwischen Wilhelmshöher Straße, Wichern- und Hochstädter Straße im Stadtteil Seckbach.

Im Schuljahr 2017/18 wird die Zentgrafenschule von rund 300 Schülerinnen und Schülern besucht.


Weiterführende Informationen:

Über die Schule
Förderverein der Zentgrafenschule
Elternbeirat
Alle wichtigen Termine

>>> Speisepläne November


Die aktuellen Speisepläne sind hier.

>>> Neues von der Foto AG


Die neuen Erstklässler aus der Foto-AG zeigen Ihre ersten Kunstwerke! Die Kinder haben sich in der kurzen Zeit seit den Sommerferien viele Kenntnisse in der Fotografie angeeignet und präsentieren hier Ihre Ergebnisse.

Es wurden Nahaufnahmen, Schattenbilder, Herbstbilder und Schwarzweiß-Aufnahmen aufgenommen.

Am diesjährigen Schul-Weihnachtsmarkt am Freitag 01.12.2017 wird die Foto-AG diese Bilder in Form von Fotokalendern verkaufen!

 

>>> Große Freude bei den Computer-Kids


Zum Schuljahresbeginn hat der Förderverein eine neue Bestuhlung für den Computerraum der Zentgrafenschule gekauft.

Weiterlesen ...

Weihnachtsmarkt!

Freitag, 01.12.17, 15:00 bis 18:00 Uhr auf dem Schulhof 1 an der Wilhelmshöher Straße

Im Rahmen des jährlich wiederkehrenden 'Seckbacher Adventskalenders' öffnet die Zentgrafenschule das 1. Türchen. Es sind alle Eltern, Verwandten, Freunde und Lehrkräfte der Schulkinder eingeladen und auch alle Seckbacher.
Die Kinder werden an ihren Ständen Selbstgebasteltes und Selbstgebackenes verkaufen und außerdem wird für Speis und Trank gesorgt sein.